September-Vorschau: Leerstände und volle Kanne Musik

Leerstand-Flyer in der Bahnhofstraße
Leerstand-Flyer in der Bahnhofstraße, Foto: Nadine Beneke / menscheningladbach

Marion Überschaer

Vor einer guten Woche habe ich mein erstes Interview mit der supernetten Wahl-Mönchengladbacherin Marion Überschaer geführt. Schon im Vorfeld war ich so aufgeregt, dass ich beim Verfassen der Betreffzeile die Autokorrektur meines Handys vollkommen unterschätzte – Marion erhielt eine Mail mit dem Betreff „Unterwiesen-Anfrage für Blog menscheningladbach“ von mir.

Sie bewies Humor, sagte dennoch zu und erzählte mir von ihrer spannenden Masterarbeit zum Thema „Leerstände in Rheydt“. Getroffen haben wir uns – selbstredend – in Rheydt. Soviel vorab: Marion wird der zweite „Mensch in Gladbach“ sein, den ich euch vorstelle. Hier könnt ihr allerdings schon einmal fleißig bei ihrer Umfrage mitmachen:

https://www.soscisurvey.de/meinrheydt

Nur keine Skepsis: Marion studiert an der Hochschule Niederrhein Kulturpädagogik sowie -management und ist absolut vertrauenswürdig. Außerdem hat jeder, der teilnimmt, die Möglichkeit, anonym zu bleiben. Versprochen!

Luisa hinter ihrer Kamera, Foto: Luisa Sole / Lulugraphie
Luisa hinter ihrer Kamera, Foto: Luisa Sole / Lulugraphie

Luisa Sole

Die zweite Person, die ich Anfang September interviewen werde, ist gleichzeitig die erste, die von meinem Gladbach-Portrait-Blog erfahren hat. Luise Sole, bestens bekannt als Fotografin und Mitbegründerin/Mitglied von MG Kitchen TV, wird deshalb die erste menscheningladbach-Portraitierte sein. Das ist besonders schön, weil sie mich sowohl auf meinem Weg als Musikerin (ja, Musik mach ich heimlich ebenfalls) als auch als Schreiberin immer begleitet hat und wir uns – obwohl uns unsere Wege privat nicht so oft kreuzen – nie aus den Augen verloren haben. Einerseits, weil ich Luisas Arbeit toll finde und von ihren Bildern und von den stetigen Fortschritten, die MG Kitchen TV macht, immer wieder begeistert bin (Herzblut rules!). Andererseits, weil ich finde, dass sie eine sehr liebe, aber auch total coole Frau ist!

In diesem Sinne freue ich mich schon jetzt riesig, euch diese zwei Gladbacher Menschen und ihre spannenden Projekte im September vorstellen zu dürfen!

Herzlich,

Eure Nadine

Werbung